Seit Anfang Februar hat checkit! eine Reihe an gesundheitlich bedenklichen Substanzen getestet: darunter – wie in den News vom 8. Februar bereits veröffentlicht – drei als Ecstasy verkaufte Tabletten, die anstelle von MDMA die neue synthetische Substanz Methoxetamin und Ecstasy-Tabletten, die ausschließlich MDMA dafür aber in überaus hoher Dosierung (mehr als 200 Milligramm pro Tablette) enthielten. Detailinfos zu besagten Testergebnissen sowie alle anderen Warnungen findest du hier.

Wir nutzen Cookies um unsere Website nutzerfreundlich, sicher und effektiv zu gestalten. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.