Im März 2019 haben wir eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Ein vermeintliches 2C-B-Pulver wies nicht die erwartete u.a. halluzinogen wirkenden Substanz, sondern eine Kombination aus 6-Monoacetylmorphin, Diacetylmorphin, Koffein, Morphin, Papaverin, Noscapin, Paracetamol und zwei unbekannte Substanzen auf. In einer als 6-APB abgegeben Probe wurde neben 6-APB auch 5-APB, Methylon, Ethylphenidat und eine unbekannte Substanz identifiziert.

Unter nachfolgendem Link werden alle Proben, die seit den letzten Warnungen bis heute bei checkit! analysiert und neue psychoaktive Substanzen enthielten und/oder als hoch dosiert, unerwartet oder gesundheitlich besonders bedenklich eingestuft wurden, detailliert dargestellt.

Aktuelle Warnungen März 2019